Veranstaltungen

Home/Veranstaltungen

Über die Veranstaltung

Wer kennt die Situation nicht? Der Auftrag ist ausgeführt und die Hausinstallation ist ohne Beanstandung. Die nachfolgenden Gewerke stehen schon bereit, um weiter zu arbeiten. Jetzt ist guter Rat teuer. Wie können Sie Ihr Gewerk schützen? Was sind Ihre Rechte und wie kommen Sie zur Abnahme oder auch Teilabnahme auf der Baustelle? Was sind die Pflichten des Auftraggebers?

Hier wird nicht mit Paragraphen um sich geworfen, vielmehr gilt es den rechtlichen Teil mit der Praxis zu verknüpfen. Es gibt zahlreiche Tipps, was Sie tun können, um ein unterschriebenes Abnahmeprotokoll zu gelangen, gegebenenfalls auch, wenn der Auftraggeber nicht vor Ort ist.

Schwerpunkte

  • Teilabnahmefähig: Dichtheitsprüfung der Trinkwasserinstallation schafft Sicherheit
  • Höchste Leistung: Digitale Pumpentechnik schafft Versorgungssicherheit in der Zirkulation und Druckerhöhung
  • Höchste Sicherheit: So funktionieren Trinkwasserhygiene und Anlagenschutz in der Praxis
  • Vertragssicher: Abnahme erfolgt aber keine Bezahlung der Leistung?

Kompetent und praxisorientiert unterstützt dieses Seminar Ihre Sicherheit und Ihren Erfolg!

Referenten

  • Manfred Erk, Seminarleiter REHAU AG + Co
  • Oliver Weckerle, Seminarleiter Grundfos GmbH
  • Claus Sperber, Seminarleiter Judo GmbH
  • Dr. Hendrik Hunold, Rechtsanwalt WW+KN legal

Dauer:

  • ½ Tag

Seminargebühren:

Das Seminar ist für für Sie kostenlos.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Seminarunterlagen
  • Konferenzgetränke
  • Begrüßungssnack

Zielgruppen

  • Inhaber, Geschäftsführer, Projektleiter und leitende Angestellte in SHK Fachbetrieben
  • Leitende Angestellte und Vertriebsmitarbeiter im Fach-Großhandel

Termine / Orte

26.02.2020 Leipzig

27.02.2020 Cottbus

17.03.2020 Regensburg

18.03.2020 Augsburg

19.03.2020 Aalen

26.05.2020 Erfurt

27.05.2020 Kassel

28.05.2020 Hagen

Jetzt anmelden